Über uns

 bilden mit ihrem Alternative-Pop eine Fusion von elektronischen Klängen, Gitarrenmelodien und melancholischem Gesang.

Geburtsstunde der Band war eine Jamsession Ende 2009. Gitarrist Chris und Sänger Marco merkten dabei schnell, dass aus dem spontanen Zusammenspiel mehr werden musste – trotz oder gerade wegen ihrer sehr unterschiedlichen musikalischen Herkunft. Chris machte früher als Gitarrist der Rockband "Someone’s Sons" Berliner Clubs unsicher. Sein Spiel wurde geprägt durch Bands wie "The Church" oder "The Chameleons". Marco hatte als Sänger und Keyboarder mit dem Electro-Duo "Twin Machine" zwei Alben veröffentlicht.
Schnell entstanden – zunächst lediglich mit Akustikgitarre und Gesang – erste Songs, die der bald darauf zur Band stoßende Dirk in ein elektronisches Gewand kleidete. Dirk und Marco kannten sich aus den 90ern, als sie in ihrer ersten Band "Dekalog, III" gemeinsame Live-Erfahrungen gesammelt hatten.
Die musikalische Kollaboration fruchtete. Seitdem vereinen die drei Berliner unterschiedliche Einflüsse und musikalische Vorgeschichten zu einem neuen Sound. Seit 2010 steuert die Band Songs für zahlreiche Compilations bei.

2011 absolvierte die Band erste Gigs. Live sind "eine Mischung aus Sphärenrock und Synthi-Pop, aus elektronischer Musik und Multimedia-Show", so die Presse. Den bisherigen Höhepunkt fanden die Auftritte mit dem Support-Gig im K17 vor den "Men Without Hats" 2013.
Im Mai 2013 wurde die "Beautiful Liar"-EP beim Label Echozone veröffentlicht. Die anschließend erschienene Digital-Single (Release 29. November 2013) beinhaltet drei neue Stücke sowie drei Remixe des Songs "Girl Like You". Der Titeltrack ist eine Coverversion des "Lovesong" von The Cure.

Die zweite Digital-Single "By the Way" ist am 16. Mai 2014 als letzter Vorbote für das 2014 ebenfalls als Release bei Echozone geplante Debütalbum „Polymere“ erschienen. Die mittlerweile dritte Release enthält zwei neue Songs und insgesamt fünf Remixe der Songs "Cold Like You", des Single-Tracks "By The Way" sowie von "Girl Like You". Titeltrack ist der Song "By The Way" - eine beiläufige Bankrotterklärung an eine gescheiterte Liebe. "Ein melancholischer und doch tiefenentspannter Mid-Tempo-Song, der sich genüsslich aufbaut, um letztendlich in einem schönen Refrain zu gipfeln. Das ist herrlich zart getupfter Indie-Wave-Pop..." (Electrozine). Das Video zum gleichnamigen Stück drehte die Band unter anderem an einem der schönsten Naturstrände der Welt: dem Darßer Weststrand an der Ostsee. Der Non-Album-Track "War Is Over" vertont das Bild einer vom Krieg gezeichneten Welt.

- Cast
Marco Dames - Vox, Electronica
Chris Kobilke - Git, Vox
Dirk Wisny - Electronica, Bass, Percussion